Leas Grau
        

Die kd.kunst.box zeigt zur Zeit unter anderem Ölbilder von Rudi Kargus,
aus
Polyester gefertigte Wandobjekte von Ulrik „Happy“ Dannenberg
oder Kästen von Tom Gefken. Außerdem sind in der Ausstellung
Holzskulpturen von Andreij Wrona und Edeltraud Hennemann, Vehikel
von Tilman Knop und die fragilen Bronzeskulpturen von Susanne Kraißer
zu sehen.

Ganz neu in der kd.kunst.box sind die auf Alu-Dibond gezogenen Fotos
von Leas Grau. Der Künstler machte die Aufnahmen  Mitte der 80er-Jahre
im früheren Leningrad als Dias. Danach lagerten sie über 20 Jahre
im feuchten Keller. Alle Veränderungen sind Teil des natürlichen
Verfallsprozesses und nicht konstruiert oder digital bearbeitet. Auch
die Abzüge entstanden nicht wie heute üblich als Digitaldruck, sondern
wurden belichtet, entwickelt, fixiert, gewässert und auf Alu-Dibond
aufgezogen.

Außerdem werden in der aktuellen Ausstellungen Arbeiten weiterer
Künstler präsentiert, die durch die Galerie kd.kunst vertreten werden.



___________________________


Zur Zeit sehen Sie Arbeiten von

Leas Grau
Rudi Kargus
Ulrik Happy Dannenberg
Barbara Deutschmann
Susanne Kraißer
Rupprecht Matthies
Tilman Knop
Andrzej Wrona
Tom Gefken
Nicole Brémond
Andreas Welzenbach
Edeltraud Hennemann

Im Außengelände:

Herwig Kemmerich
Hans Müller
Uwe Schloen
Wolfang Gido

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auch außerhalb unserer wechselnden Ausstellungen von kd.kunst.
Die kd.kunst.box kann jederzeit nach Vereinbarung (Telefon 04793-955755, www.kdkunst.de ) besucht werden.

  
 Ulrik "Happy" Dannenberg

 
 

 Barbara Deutschmann
 

 

  

Hier können Sie schon einmal einen ersten Eindruck von kd.kunst.box bekommen
(Bitte klicken Sie auf das Foto, um das Video zu starten).